Auf dem Weg zur smarten Stadt 

Smart City | Netzwerk vor Ort | 2019 - 2020

Das Interesse der Kommunen in Nordrhein-Westfalen an dem Themenfeld "Smart City" wird zunehmend größer. Das zeigt auch die gute Resonanz bei den eingegangenen Interessensbekundungen der Mitgliedskommunen auf das neue Angebot des Netzwerk Innenstadt NRW nach dem Erfahrungsaustausch "Smart City" in Gelsenkirchen. Ziel ist es, interessierte Mitgliedskommunen auf dem Weg zur smarten Stadt in den nächsten zwei Jahren noch intensiver zu begleiten. Insgesamt können zehn Kommunen des Netzwerks bei dem Prozess zu einer Smart City Strategie hinsichtlich Beratung, Organisation, Veranstaltungsplanung und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt werden. Die Interessenbekundungen werden derzeit gesichtet und erste Beratungsgespräche in den interessierten Städten haben begonnen. Weiter

Projektmitarbeiter*in gesucht

Stellenbeschreibung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen - gerne auch per E-Mail an: info@imorde.de

Netzwerk Innenstadt NRW

Nahezu alle Kommunen in NRW stehen vor gleichen Herausforderungen in ihren Innenstädten. So vielfältig, komplex und individuell die Aufgaben sind, so breit und unterschiedlich sind auch die Ansatzmöglichkeiten, Methoden, Instrumente und Programme, diesen zu begegnen. Bis heute sind 88 Kommunen dem Netzwerk beigetreten. Weiter

Revitalisierung der Innenstädte

Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen 

Mit der Innenstadt-Offensive "Ab in die Mitte!" stärkt das Land Hessen ihre Zentren als Orte des Handels, der Kunst, Kultur, des Wohnens und des Arbeitens gemeinsam mit vielen Innenstadtakteuren und der Bürgerschaft. IMORDE begleitet das Programm in der Umsetzung. Weiter

Masterplanverfahren Im Neuenheimer Feld/Neckarbogen

Projektmanagement zur Zukunft des Campus

Im Bereich Neuenheimer Feld/Neckarbogen soll mit einem Masterplanverfahren eine Grundlage für die künftige Bauleitplanung geschaffen werden. Im Anschluss an das Masterplanverfahren wird ein neues Planungsrecht geschaffen. Weiter

Hessen stärkt Geschäftszentren

Begleitagentur zum Förderpogramm INGEplus

INGEplus fördert die Einrichtung von Innovationsbereichen in Innenstädten. Ziel ist, dass die Städte in Hessen gemeinsam mit Immobilieneigentümern und Gewerbetreibenden Verantwortung für die Zentren übernehmen. IMORDE begleitet das Programm in der Umsetzung. Weiter

Region Köln-Bonn

Management und kommunikative Gestaltung des Dialog- und Planungsprozesses zum Agglomerationskonzept

In der Präambel es heißt: „Mit Vielen gemeinsam und in einem spannenden und sich veränderbaren Prozess für die Region Köln Bonn zusammenzuarbeiten“, ist es wichtig, Ziele und Meilensteine zu vereinbaren. Weiter

Zukunft der Einfamilienhäuser der 1950er-70er Jahre

Werkstattreihe "HausAufgaben" wird fortgesetzt

Mit der Werkstatt in Barkenberg startete das Projekt der HausAufgaben. Der Dialog mit Eigentümern, Bewohnern und Interessierte geht nun in die 2. Phase. An mehreren Standorten sollen bis 2017 weitere Werkstätten stattfinden. Wir freuen uns. Idee + Konzept: IMORDE und modulorbeat Weiter

Frankfurt Deine Stadt

Aus den Ergebnissen der sehr interessanten und beteiligungsorientierten Dialogphasen mit den Bürgerinnen, Bürgern und allen beteiligten Akteuren ist der Entwurf des Stadtentwicklungskonzeptes Frankfurt 2030 fertiggestellt und befindet sich zur Abstimmung im Dezernat Planen und Bauen der Stadt Frankfurt am Main. Weiter

DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Prozessbegleitung Weiterentwicklung

Seit April 2017 setzt sich das bei Hörstel liegende DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst aktiv mit der Kreisverwaltung über die Gesamtsituation des Klosters Gravenhorst auseinander. Die Wirtschaftlichkeit des Klosters soll durch neue Nutzungsideen erhöht und somit das Angebot für die Menschen interessanter gemacht werden. Weiter

Termine

04. April 2019

BÜRGER MACHEN BAUKULTUR

04. April 2019 | Rohrmeisterei Schwerte

11. Mai 2019

Tag der Städtebauförderung

11. Mai 2019

13. Mai 2019

42. urbanicom Studientagung

13./14. Mai 2019 Digital Church in Aachen

Publikationen