Fokus Zukunft: Bad Homburg 2030 – Stadtentwicklung mit intensiver Bürgerbeteiligung

Seit dem Frühjahr 2017 setzt sich die hessische Kur- und Kongressstadt Bad Homburg v. d. Höhe aktiv mit ihrer gesamtstädtischen Entwicklungsperspektive auseinander. Aussagen zur Zukunft Bad Homburgs soll ein Integriertes Stadtentwicklungskonzept liefern.

BAD HOMBURG 2030 zeichnet ein Zukunftsbild, das nicht ohne die Beteiligung und Mitwirkung ihrer Bürgerinnen und Bürger entwickelt, diskutiert und realisiert werden kann. Der Stadtdialog „Fokus Zukunft - Bad Homburg 2030“ begleitet über rund zwölf Monate den fachlichen Planungsprozess. Weiter

Zukunft der Einfamilienhäuser der 1950er-70er Jahre

Werkstattreihe "HausAufgaben" wird fortgesetzt

Mit der Werkstatt in Barkenberg startete das Projekt der HausAufgaben. Der Dialog mit Eigentümern, Bewohnern und Interessierte geht nun in die 2. Phase. An mehreren Standorten sollen bis 2017 weitere Werkstätten stattfinden. Wir freuen uns. Idee + Konzept: IMORDE und modulorbeat Weiter

DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst

Prozessbegleitung Weiterentwicklung

Seit April 2017 setzt sich das bei Hörstel liegende DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst aktiv mit der Kreisverwaltung über die Gesamtsituation des Klosters Gravenhorst auseinander. Die Wirtschaftlichkeit des Klosters soll durch neue Nutzungsideen erhöht und somit das Angebot für die Menschen interessanter gemacht werden. Weiter

Frankfurt Deine Stadt

Aus den Ergebnissen der sehr interessanten und beteiligungsorientierten Dialogphasen mit den Bürgerinnen, Bürgern und allen beteiligten Akteuren ist der Entwurf des Stadtentwicklungskonzeptes Frankfurt 2030 fertiggestellt und befindet sich zur Abstimmung im Dezernat Planen und Bauen der Stadt Frankfurt am Main. Weiter

Region Köln/Bonn

Management und kommunikative Gestaltung des Dialog- und Planungsprozesses zum Agglomerationskonzept

Vor dem Hintergrund der Präambel, in der es heißt: „Mit vielen gemeinsam und in einem spannenden und sich auch veränderbaren Prozess für die Region Köln Bonn zusammenzuarbeiten“, ist es wichtig, Ziele und Meilensteine zu vereinbaren. Weiter

Aktuelles und Neues im Film

IMORDE bewegt.

Unter Videos zeigen wir Filmbeiträge zu aktuellen und ausgewählten Projekten, die das Büro begleitet und bearbeitet. Ein Blick lohnt sich. Alle Filme finden sich dazu auch in unserem Youtube-Videokanal. Weiter

Revitalisierung der Innenstädte

Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen 

Mit der Innenstadt-Offensive "Ab in die Mitte!" stärkt das Land Hessen ihre Zentren als Orte des Handels, der Kunst, Kultur, des Wohnens und des Arbeitens gemeinsam mit vielen Innenstadtakteuren und der Bürgerschaft. IMORDE begleitet das Programm in der Umsetzung. Weiter

Netzwerk Innenstadt NRW

Nahezu alle Kommunen in NRW stehen vor gleichen Herausforderungen in ihren Innenstädten. So vielfältig, komplex und individuell die Aufgaben sind, so breit und unterschiedlich sind auch die Ansatzmöglichkeiten, Methoden, Instrumente und Programme, diesen zu begegnen. Bis heute sind 88 Kommunen dem Netzwerk beigetreten. Weiter

Hessen stärkt Geschäftszentren

Begleitagentur zum Förderpogramm INGEplus

INGEplus fördert die Einrichtung von Innovationsbereichen in Innenstädten. Ziel ist, dass die Städte in Hessen gemeinsam mit Immobilieneigentümern und Gewerbetreibenden Verantwortung für die Zentren übernehmen. IMORDE begleitet das Programm in der Umsetzung. Weiter

Termine

22. März 2018

Alles bleibt anders. Braucht Stadtmarketing eine Neuausrichtung?

22. - 24. April 2018 in Aachen

11. April 2018

Tagung Innenstadt 2018 "Wasser in der Stadt - zwischen Flut und Erlebnis"

11./12. April 2018 in Paderborn

18. April 2018

Langer Atem für gutes Klima 2018 "Herausforderungen und Lösungen für klimagerechte Quatiere"

18. April in Leverkusen

Publikationen